PRINZ GESUCHT

Prinz alias Hannnover

Hannover lässt Märchen wahr werden – man muss nur wollen. Leider wird an dieser Stadt meistens vorbeigedacht bzw. vorbeigefahren. Keine Messe, an der wir als Aussteller teilnehmen, ohne die obligatorischen Bemerkungen, dass man nur die Autobahnabfahrten oder den Hauptbahnhof kenne. Ich kann es verstehen. Stünde ich vor der Aufgabe, ein Firmenevent, einen Kongress etc. planen zu müssen, würde ich es mir auch möglichst schwer machen und eine Stadt wählen, die nicht so zentral liegt, wo die An-und Abreise zum Flughafen einer Weltreise gleicht und erhebliche Kosten für meinen Auftraggeber verursacht. Zum Glück sind wir alle für Green Meetings und Nachhaltigkeit. Ich würde moderne und abwechslungsreichen Locations wie das Messegelände, das Hannover Congress Centrum (HCC) oder auch den Prunksaal des Maharadschas im Zoo meinem Kunden gar nicht erst vorschlagen, denn das wäre zu einfach. Die oftmals belächelten 8 Minuten Entfernungen zu den wichtigsten Locations, von denen wir in Hannover so gern sprechen, würde ich ignorieren und stattdessen die Gäste/Kunden mit einem durchgetakteten Zeitplan durch die Metropolen Deutschlands quälen, die ohnehin alle Jahre wieder besucht werden.

Aschenputtel Prinzip

Ich würde mir die Haare raufen auf der Suche nach Rahmenprogrammen und die Angebote der grünsten Stadt Deutschlands (Quelle:meinestadt.de Juli 2011) mit seinen Attraktionen wie die Barockgärten Herrenhausen, dem Maschsee, dem Erlebnis-Zoo usw. ignorieren. Die Gefahr wäre einfach zu groß, dass mein Event erfolgreich und die Betreuung durch die ansässigen Dienstleister professionell wäre und ich viel Zeit sparen würde. Eventvorbereitung ohne schlaflose Nächte und Kopfschmerzen-undenkbar. Eine Stadt wie Hannover, die nicht nur im Messegeschäft Erfahrung hat sondern mit der Medizinischen Hochschule auch ein Medizin- und damit Kongressmagnet ist, die mit dem HCC in bester Lage, den Arenen Großkonzerte in die Stadt holt, die mit einem phantastischem und in allen Segmenten aufgestellten Hotelkapazitäten überzeugt, deren Verkehrsnetz auch dank der EXPO perfekt funktioniert, kommt nicht in die Auswahl. Hannover ist wie Aschenputtel, dass leider erst dann wahrgenommen wird, wenn es sich für den Ball aufbrezelt. Aber genau das ist die Stärke dieser Stadt. Wenn es darauf ankommt, können wir auch glitzern und mit den anderen Städten sehr gut mithalten. Am Ende siegte übrigens Aschenputtel und der Prinz entschied sich für sie. Es lohnt sich also eine der zahleichen Abfahrten zu nehmen. Alles andere ist dann vor Ort einfach nur einfach und wie im Märchen. Wir suchen nach den mutigen Prinzen, die die wahre Liebe finden wollen.

Herrenhäuser Gärten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Allen, die jetzt neugierig auf Hannover geworden sind, bietet ein Zusammenschluss hannoverscher Dienstleister einen Fam-Trip vom 24.-26.August 2012 an. Das Wochenende steht unter dem Motto „Ungewöhnlich persönlich“ und wird ein unvergesslicher Hannoverbesuch. Anmeldungen nehmen wir gern entgegen. Weitere Informationen erhalten Sie unter:Einladung/Anmeldung FAM-TRIP Hannover

© 2017 Kastens Hotel Luisenhof DatenschutzbelehrungImpressumAGB
Bei Fragen können Sie uns jederzeit erreichen unter +49 (0)511 3044-0
Jetzt buchen


+49 (0)511 3044-0
90 Ausgezeichnet  |  Alle Bewertungen
Bei Fragen können Sie uns jederzeit erreichen unter +49 (0)511 3044-0