Lange Nacht der Berufe 2016

Am Freitag, den 23.09.2016 fand von 17:00 – 22:00 Uhr im Neuen Rathaus die 9. Lange Nacht der Berufe statt. Bei der Langen Nacht der Berufe in Hannover geht es darum, Schülern zu zeigen welche Möglichkeiten sie für ihre berufliche oder schulische Zukunft haben. Verschiedene Betriebe haben gezeigt, was sie zu bieten haben. Mit kleinen Aktionen zum Mitmachen, Anfassen, Fühlen und Riechen. Einige Schüler wissen noch nicht was sie nach der Schule machen wollen, so konnten sie sich informieren und vor Ort Kontakte zu den jeweiligen Ansprechpartner knüpfen. Eine große Vielfalt war geboten: Betriebe aus der Industrie, des Handwerks, der Hotellerie und Gastronomie wie vieles mehr, standen mit Rat und Tat den Schülern, Eltern aber auch allen anderen Besuchern zur Seite.

Aktionen des Kastens Hotel Luisenhof

Aktionen des Kastens Hotel Luisenhof

Mit zwei Auszubildenden aus dem Service und der Küche haben wir kleine Mit-Mach-Stationen aufgebaut. Der angehende Koch Yannick Dammann brachte die Rezepte „Rote-Beete-Patty“ und „Mango-Mayonnaise“ mit. Beides sehr passend für einen vegetarischen Burger, der aktuell zur heutigen Zeit immer beliebter wird, da deutlich mehr junge Menschen sich vegetarisch oder sogar vegan ernähren. Die notwendigen Lebensmittel für die bereits fertiggestellten Rezepte, haben wir zum Erraten mitgebracht. Neben den Rezepten, gab es vier unterschiedliche Getreideprodukte und Hülsenfrüchte wie Quinoa, Hirse, Reis und rote Linsen zu entdecken.

Auszubildende aus dem dritten Lehrjahr hatten kreative Ideen für berufsbezogene Aktionen auf unserem Stand, die sich gut umsetzen ließen. Als Anschauungsmaterial standen verschiedene Gläserarten auf unserem Aktionstisch bereit. Präsentiert wurden z. B. ein Martini-, ein Grappa-, und ein Champagnerglas. Die Messebesucher konnten sich zudem ein Bild davon machen, was alles an Equipment für einen Cocktail benötigt wird.

Schnuppern erlaubt

Schnuppern erlaubt

Für große Begeisterung sorgte unser Sirup-Rätsel. Der Geruchssinn der Standbesucher war gefordert. Sobald an der ersten Flasche geschnuppert wurde, war der Ehrgeiz bei den Schülern geweckt, die anderen Sorten auch noch zu erraten. Allerdings nicht nur Schüler, sondern auch Eltern und jüngere Geschwister fanden Gefallen daran. So konnten die Schüler testen, ob der Beruf des Kochs bei ihnen Interesse weckt, denn dafür benötigt man ab und zu auch mal ein „feines Näschen“. Wir hatten Melonen-, Himbeer-, Maracuja-, Kokos- und Holunderblütensirup dabei. Holunder wurde häufig mit Litschi verwechselt und die Kokosnuss stellte einige Teilnehmer vor eine Herausforderung.

Voller Elan und Begeisterung waren wir Auszubildenden des Kastens Hotel Luisenhof dabei und teilten unser Wissen, die Freude und die Leidenschaft für unseren Lehrberuf mit den anwesenden Schülern. „Es war für uns ein tolles Erlebnis! Wir waren gerne dabei und freuen uns schon auf das nächste Jahr“, sagt Lena Gerdes, Hotelfach-Auszubildende im 3. Lehrjahr.

© 2017 Kastens Hotel LuisenhofDatenschutzbelehrungImpressumAGB
Bei Fragen können Sie uns jederzeit erreichen unter +49 (0)511 3044-0
Jetzt buchen


+49 (0)511 3044-0
90 Ausgezeichnet  |  Alle Bewertungen
Bei Fragen können Sie uns jederzeit erreichen unter +49 (0)511 3044-0