Karfreitag Rezept

Unser Souschef Marcel Kroeger-Jannetti hat euch als Anregung für die Osterfeiertage, insbesondere den Karfreitag, ein feines Fischgericht zusammengestellt:

Gebackener Thunfisch, Mangold-Wasabi-Gemüse, Kokosmilch-Polenta, gelbes und rotes Curry.

Die passende Weinempfehlung aus unserem Haus gibt es obendrauf. Wir wünschen Euch ganz viel Spaß beim Nachkochen!

Gebackener Thunfisch, Mangold-Wasabi-Gemüse, Kokosmilch-Polenta, gelbes und rotes Curry

Gebackener Thunfisch, Mangold-Wasabi-Gemüse, Kokosmilch-Polenta, gelbes und rotes Curry

Für 4 Personen

4 Stücke Thunfisch à 160 Gramm
40 Gramm weißer und schwarzer Sesam
4 Blätter Frühlingsrollenteig
Salz, etwas Eiklar

Für die Polenta:
800 ml ungesüßte Kokosmilch
120 Gramm Polentagries
30   Gramm Zucker
20   Gramm Kokosraspeln
  2   Eigelb

Zutaten und Rezept

Zutaten und Rezept

Für den Mangold:
400 g geputzter Mangold
1 kleine Schalotte
1 Knoblauchzehe
3 Essl. Sonnenblumenöl
1 Essl. Sesamöl
Salz, etwas Wasabipaste

Für das Curry:
1 Essl. Gelbes Currypulver
1 Essl. Rote Currypaste
4 Essl. Crème fraîche

Für den gebackenen Thunfisch:
Den Frühlingsrollenteig auslegen, mit Eiklar bestreichen. Den Fisch mit etwas Salz würzen, in Sesam wälzen und auf den Teig legen. Dann die Ränder einschlagen und alles zu einer Rolle formen. In einer Pfanne mit stehendem Sonnenblumenöl rundum anbraten und bis zum Anrichten warmstellen.
 

Zubereitung

Zubereitung

Für die Polenta:
Die Kokosmilch mit dem Zucker und einer Prise Salz aufkochen. Nun den Polentagrieß einrühren und bei schwacher Hitze 20 Minuten quellen lassen. Danach Kokosraspeln kurz anrösten und mit dem Eigelb unter die Polenta ziehen. Die Masse in eine Form geben und erkalten lassen. Im Anschluss die Polenta stürzen, in Scheiben schneiden und kurz vor dem Anrichten anbraten.

Für den Mangold:
Schalotten wie Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in einem Topf zusammen mit den Ölen Farbe nehmen lassen. Den in feine Streifen geschnittenen Mangold dazugeben und kurz mit angehen lassen. Zum Schluss mit Salz und einer kleinen Portion an Wasabipaste würzen.

Für das Curry:
Die Crème fraîche in zwei kleine Schüsseln aufteilen. In die eine Schüssel das gelbe Curry geben in die andere das rote Curry. Beides gut verrühren und in kleinen Tupfern auf die Teller geben.

Weinempfehlung

Weinempfehlung

Zu diesem Fischrezept empfehlen wir euch unseren 2014er „Lugana –  Le Quaiare“, ein Trebbiano vom Gardasee des Weinguts Bertani.

Wein und Fisch verschmelzen in ihrer Frische und geben einen Vorgeschmack auf den Frühling.

Die Mineralität lässt sich hervorragend mit dem kurz angebratenem Thunfisch kombinieren und unterstützt die gewisse Würze. Die Polenta mit der Kokosmilch wird durch die fruchtige Note untermalt. Der Weißwein präsentiert eine harmonische Säure passend zum pikanten Salat.

© 2017 Kastens Hotel Luisenhof DatenschutzbelehrungImpressumAGB
Bei Fragen können Sie uns jederzeit erreichen unter +49 (0)511 3044-0
Jetzt buchen


+49 (0)511 3044-0
90 Ausgezeichnet  |  Alle Bewertungen
Bei Fragen können Sie uns jederzeit erreichen unter +49 (0)511 3044-0