„Hallo, Wien!“ Opernball 2017

Zum Opernball am 24. und 25. Februar 2017 begrüßen wir Sie unter dem Motto »Hallo, Wien!«. Lassen Sie sich in die ebenso spannungsvolle wie widersprüchliche Donaumetropole entführen.

Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Motto

Motto "Hallo, Wien!"

»Wien bleibt Wien« – das ist der heimelige Titel eines feschen Marsches von Johann Schrammel, dem Begründer der Schrammelmusik. Der Schriftsteller Alfred Polgar sah in diesen Worten hingegen das vernichtendste Urteil, das man über die österreichische Hauptstadt fällen könne. Aber sind es nicht gerade die Spannungen und Widersprüche, die die Donaumetropole so faszinierend machen? Provinizielle Gemütlichkeit und großstädtisches Flair, Tradition und Moderne, Johann Strauß und Arnold Schönberg, Kaffeehaus und Psychoanalyse, Sissi und Wiener Aktionismus sind einige der Koordinaten, die die einzigartige Atmosphäre dieser Stadt bestimmen, in der man sich’s beim Heurigen gut gehen und den Zentralfriedhof hoch leben lässt. Ob Stephansdom, Prater, Hofburg, Café Hawelka, Ringstraße oder Graben – überall strahlt diese Stadt einen ganz eigenen Zauber aus, der in der bewährten Ausstattung von Anja-Katharina Lütgens beim diesjährigen Opernball Donauflair an die Leine transportieren wird. Speisen aus der bekanntermaßen ebenso nahrhaften wie vielfältigen österreichischen Küche und die erlesenen Weine des Wiener Umlands dürfen natürlich nicht fehlen. Musikalisch wird an diesem Abend der Wiener Walzer dominieren, dessen schwebenden Rhythmen die Tanzpaare durch den Abend geleiten werden.

Thilo Wolf Big Band

Thilo Wolf Big Band

Wie in den Jahren 2006 bis 2009, 2014, 2015 und auch im Vorjahr wird beim Opernball 2017 erneut die Thilo Wolf Big Band für beste Tanzlaune sorgen. Der Pianist, Komponist und Arrangeur Thilo Wolf, Jahrgang 1967, erfüllte sich 1992 seinen größten Wunsch: Er gründete die Thilo Wolf Big Band. Anlass war die erste Aufzeichnung der Konzert-Reihe »Swing It!«, die das Bayerische Fernsehen bis heute mit der Thilo Wolf Big Band als Gastgeber regelmäßig ausstrahlt und die 2002 zur »Besten Jazzsendung des Jahres« vom »Swinging Club Hannover e.V.« ausgezeichnet wurde. Thilo Wolfs Liebe gilt dem pulsierenden, swingenden Jazz, er öffnet sich aber auch stilübergreifenden Projekten. Klassik und Jazz vereinte er in den gemeinsamen Konzerten mit seinem Quartett und dem (klassischen) Berliner Saxophon Ensemble, der Festival-Tournee »Klassik & Jazz« mit dem Windsbacher Knabenchor und in mehrfacher Zusammenarbeit mit den Nürnberger Symphonikern. In der Zusammenarbeit mit der Skibbe Band oder dem Sänger Max Mutzke vereint er Big-Band-Sound mit Rock-, Pop- und Soul-Musik. Mit seinen Formationen konzertiert Thilo Wolf in Deutschland, Österreich, der Schweiz, China und England, in Konzertsälen wie der Philharmonie in München oder dem Konzerthaus Dortmund, aber auch auf zahlreichen Jazzfestivals wie Burghausen, Oberkochen, Erding oder dem Augsburger Jazzsommer.

 

Stargast Conchita Wurst

Stargast Conchita Wurst

Beim Opernball 2017 tritt Conchita Wurst in der Mitternachtsshow mit eigens arrangierten Songs exklusiv mit dem Niedersächsischen Staatsorchester Hannover auf. Sie sind ein eingespieltes Team, das nur im Duo funktioniert. Und das, obwohl sie einander nie zu Gesicht bekommen – und im Spiegel regelmäßig um Augenblicke verpassen: Tom Neuwirth und Conchita Wurst. Die Privatperson und die Kunstfigur respektieren und schätzen einander. Sie sind zwei eigenständige Persönlichkeiten mit eigenen Lebensläufen, die gemeinsam ein starkes Zeichen für Toleranz und gegen Diskriminierung setzen.

Im November 2014 erschien ihre Single »Heroes«, wenige Monate später »You Are Unstoppable«. Noch bevor das heiß erwartete Studioalbum erschien, konnte Conchita bei drei Nominierungen alle drei Amadeus Awards gewinnen: Künstlerin des Jahres, mit »Rise Like A Phoenix« den Preis für den Song des Jahres und mit »Heroes« den Award für das Video des Jahres. Mitte Mai 2015 erscheint ihr Debütalbum »Conchita«. Von Powerballade bis Dancefloor, von Swing bis Pop, die Siegerin des Eurovision Song Contests 2014 zeigt auf ihrem Debütalbum, das schlicht »Conchita« betitelt ist, die ganze Bandbreite ihres Könnens . Neben Hits wie »Rise Like A Phoenix«, »Heroes« und »You Are Unstoppable« sind viele musikalische Perlen zu entdecken: »Colours Of Your Love« und »Firestorm« mit treibenden Beats, orientalischer Einfluss im Song »Out Of Body Experience«, in »Where Have All The Good Men Gone« sind beschwingte Bläser und Swing zu hören, und Fans von eindrucksvollen Balladen werden mit »Pure« ihre Freude haben. Helden des eigenen Lebens zu werden, selbstbestimmt, ohne Diskriminierung und Gewalt, unaufhaltbar mit Liebe und Respekt. Diese zutiefst menschliche Botschaft bleibt Conchita treu, egal ob als Künstlerin, im Fashion-Bereich oder als Fürsprecherin der Würde jedes Menschen. LOVE. RESPECT. CONCHITA.

© 2017 Kastens Hotel LuisenhofDatenschutzbelehrungImpressumAGB
Bei Fragen können Sie uns jederzeit erreichen unter +49 (0)511 3044-0
Jetzt buchen


+49 (0)511 3044-0
90 Ausgezeichnet  |  Alle Bewertungen
Bei Fragen können Sie uns jederzeit erreichen unter +49 (0)511 3044-0