Azubis mit Engagement gesucht

Nicht immer ist lediglich ein Test beim Berufsberater der richtige Weg, um den Traumberuf zu finden. Engagement, Eigeninitiative und Einsatz sind die besten Mittel, um sich wirklich mit der Berufswahl auseinanderzusetzen. Toll wäre es, wenn auch die zahlreichen Ferientermine für freiwillige Praktika genutzt würden. Was ist denn der Einsatz einer Ferienwoche z.B. in den Sommerferien, wenn man dafür einen Job findet, der tatsächlich zu einem passt und der einen dann auch begeistert? Schön wäre auch, wenn Eltern sich neben der richtigen Schulwahl auch hier kümmern würden und den Nachwuchs sowohl bei der Berufswahl, beim Bewerbungsverfahren unterstützen und bei freiwilligen Praktika bestärken würden. Leider bekommt man immer öfter ideenlos kopierte Bewerbungsschreiben, die noch dazu gar nicht zum Bewerber passen. Dies ist häufig schon der erste Grund, warum man eine Absage erhält. Wir wollen die Person erkennen können, die sich hinter der Bewerbung verbirgt! 

Engagement im Traumberuf

Engagement im Traumberuf

Das Hotelgewerbe gerade in der gehobenen Kategorie umweht immer ein Hauch von Glanz & Glamour und der Duft der großen weiten Welt. Warum haben so wenige Bewerber den Mut, ihre Ausbildung mal nicht in ihrer Heimatstadt zu machen? Häufig ist gerade dies besonders schwer, da der Tagesrhythmus und die Planbarkeit sich massiv verändert und nicht immer trifft das auf Verständnis bei Familie & Freunden. Die Ausbildung zum Hotelfachmann bzw. zur Hotelfachfrau bedeutet auch nicht nur das Arbeiten an der Rezeption und im Service. Die Fachleute sind die Allrounder und putzen natürlich auch Zimmer, sind in der Küche, im Magazin, in der Buchhaltung usw. Für das Hotelgewerbe muss man wirklich „brennen“ und die nötige Leidenschaft mitbringen. Man ist immer Gastgeber und sollte sich im Klaren sein, dass Feiertage und Wochenenden hier ganz normale Arbeitstage sind. Die Party endet dann, wenn der Gast das Zeichen gibt.

Ausbildungsberufe im Luisenhof

Ausbildungsberufe im Luisenhof

Häufig ist Bewerbern dies nicht klar und die Enttäuschung auf beiden Seiten groß. Auch nach der Ausbildung sollte man die vielfältigen Möglichkeiten nutzen, die dieser schöne Beruf bietet. Auf ins Ausland oder in die nächste Stadt und Erfahrungen sammeln! Die deutsche Ausbildung hat gerade im Ausland einen ausgezeichneten Ruf und nicht umsonst finden sich gerade in Führungspositionen viele Damen und Herren aus Deutschland. Es lohnt sich wirklich, sich gerade während der Schulzeit ernsthaft mit der Ausbildung zu befassen und auch mehrere Praktika in unterschiedlichen Hotels zu absolvieren. Wer viel Engagement zeigt, kann sicher sein, zumindest die begehrte Einladung zum Vorstellungstermin zu erhalten. Kastens Hotel Luisenhof sucht aktuell noch Azubis für folgende Ausbildungsgänge zum 1. August 2011: Hotelfachleute Restaurantfachleute Hotelkaufleute Köche

© 2016 Kastens Hotel Luisenhof DatenschutzbelehrungImpressumAGB
Bei Fragen können Sie uns jederzeit erreichen unter +49 (0)511 3044-0
Jetzt buchen


+49 (0)511 3044-0
90 Ausgezeichnet  |  Alle Bewertungen
Bei Fragen können Sie uns jederzeit erreichen unter +49 (0)511 3044-0